Weiterhin starke Verzögerungen bei der Bereitstellung, bedingt durch Pandemie

Meine News uns Adktionen Ecke hier im Blog ist eigentlich dafür gedacht, über tolle Neuerungen, Promos und andere positive Aktionen zu berichten.

In den vergangenen Monaten muss ich den Bereich hier jedoch leider zu oft dafür einsetzen, euch über Probleme zu informieren. Bereits im September 2020 habe ich im Artikel „Verzögerungen in der Bereitstellung – Bandai Service Communication“ über die Schwierigkeiten berichtet, mit denen Bandai und daraus resultierend die Wiederverkäufer aktuell zu kämpfen haben. Eine verminderte Produktion und zum Teil stark verschobene Termine zur Bereitstellung neuer Artikel machen das entspannt nach neuen Modellen shoppen weiterhin etwas knifflig.

Auch ist es dadurch weiterhin so, dass Vorbestellungen zu Artikeln, die „schon“ einige Wochen angekündigt wurden, in 99% aller Fälle nicht mit der ersten Welle versorgt werden können und leider auf eine zum Teil über Monate verschobene Welle 2 warten müssen. Nähere Infos dazu findest du in meinem Artikel „Evangelion 02, Lieferungen aus Asien und weshalb eine zeitnahe Vorbestellung wichtig ist.

Um diesem Problem ein wenig die Kanten zu nehmen habe ich bereits vor einigen Monaten Verträge mit einem weiteren Bandai Partner abgeschlossen. Es ist nicht so, dass die Bausätze gar nicht auftauchen, Bandai produziert schlicht weniger und verteilt das dann auf seine direkten Reseller. Durch eine breiter aufgestellte Liste von Lieferanten erhoffe ich mir eine frühzeitigere Bereitstellung eurer Vorbestellungen.

Es gibt jedoch immer wieder Bausätze, meist die sehr beliebten, die im Rahmen des ohnehin schon speziellen Falls nochmal extra speziell sind und für üble Probleme in meiner Magengegend verantwortlich sind.

Aktuell ist das leider der RG Evangelion Practical Type (Ville Custom) 08 Alpha 

Dieser Bausatz aus der Neo Genesis Evangelion Reihe wurde vergangenes Jahr im Oktober zur Vorbestellung angekündigt. Bereitstellung sollte Februar / März erfolgen. Leider sind derzeit Verschiebungen von 1-2 Monaten nicht selten, jedoch hat keiner der Lieferanten auch nur einen dieser Bausätze erhalten. Scheinbar haben die EU Händler hier das ganz kurze stücken Holz gezogen.

Nun kommt erschwerend hinzu, dass ich heute die Info erhalten habe, dass es von Seiten Bandai keine Information darüber gibt, wann eine Bereitstellung erfolgen wird. Das ist nicht nur bitter, das ist so richtig ärgerlich. Jedoch leider nichts was ich beeinflussen könnte.

Daher kann ich nur allen Vorbestellern anbieten die Vorbestellung zu stornieren, mehr bleibt mir da nicht übrig. Natürlich halte ich die Vorbestellungen auch gerne weiter, schließlich wird der Bausatz wieder produziert werden, es ist nur aktuell einfach unsicher, wann das sein wird.

Ich hoffe weiterhin auf euer Verständnis und Durchhaltevermögen. So langsam zeigt sich ja etwas Hoffnung am Horizont, dass wir bald wieder in eine Art der Normalität zurückkehren können.

Für eure Fragen stehe ich wie immer gerne zur Verfügung, wünsche euch eine weiterhin epische Woche und natürlich, Gunpla Appetit!